Dunkelstrahler 1.000 Watt

Die Terrassen-Heizkörper ECOSUN Terrace Heater sind für die Zonenerwärmung von Wintergärten, Loggien, überdachten Balkonen und Terrassen, Gartenzelten, Kirchen, usw. bestimmt, also für die Anwendungen, in denen sie vor direkten Witterungseinflüssen geschützt sind.

Produkt-ID: 5401350

Lieferzeit: 8 - 14 Tage *

345,00 EUR

incl. 19% USt. zzgl. Versand
Gewicht: 3.2 kg
St

Weil die Oberflächentemperatur der Dunkelstrahler ECOSUN TH im Vergleich mit den Halogenstrahlern bedeutend niedriger ist, ist ihr Betrieb von keiner unerwünschten Lichtstrahlung begleitet; im Gegenteil, die Halogenheizgeräte arbeiten auch bei niedrigeren Umgebungstemperaturen. Real können die Platten bei den Temperaturen von +5°C bis +10°C verwendet werden; bei niedrigeren Temperaturen ist die Kühlung der Lamellen schon hoch und die Strahlung beinahe unmerkbar.
Die Farbausführung des Mantels der Heizelemente sowie der Heizlamellen ist matt schwarz, die Platten sind mit einem Anschlusskabel von 2 m versehen, welches mit einem Stecker beendet ist.
Ein Bestandteil der Platten sind auch die ausklappbaren Wand-Aufhängevorrichtungen, welche die Installation der Platten mit Neigung ermöglichen. Die Mindestinstallationshöhe ist 1,8 m über dem Fußboden (Unterkante der Platte), bei den Installationen unter der Decke muss der Abstand von mindestens 30 cm zwischen der Decke und der Oberkante der Platte respektiert sein.

EcoSun TH 1000

  • Leistung: 1.000 Watt
  • Spannung: 230 V~
  • Schutzart: IP45
  • Maße: 1080 x 140 x 45 mm (LxBxH)
  • Gewicht: 4,1 Kg
  • Installationshöhe: min. 1,80 m
  • Wand-/Deckenhalterung enthalten
  • Kabellänge: 2 m
  • Keine Fernbedienung
  • Montage: wagerecht / senkrecht
  • Garantie: 2 Jahre

Frage zum Produkt

* Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen.

EU-Ökodesign-Richtlinie

Hiermit möchten wir Sie in Kenntnis setzen, dass gemäß der EU-Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG die Verordnung 2015/1188
zur Festlegung von Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung von Einzelraumheizgeräten erlassen wurde.
Dies bedeutet, dass die Installation und Inbetriebnahme von Infrarotheizungen ab 01.01.2018 ausschließlich in Verbindung
mit externen Raumtemperaturreglern zulässig ist, die folgende Funktionen erfüllen: Elektronische Raumtemperaturkontrolle
mit Wochentagsregelung und Fernbedienung und/oder Fenster-Öffnungsmelder und/oder adaptiver Regelung des Heizbeginns.

Infrarotheizungen, die ohne entsprechende Steuerungen betrieben werden, sind laut Verordnung lediglich zur gelegentlichen Nutzung und als Zusatzheizung geeignet.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen